Zurück zu Aktuelles
     
    Vor über 65 Jahren wurde Birnbaum «befreit»
von Prof. Dr. Malgorzata Czabanska-Rosada


     
Holzkirche Kuschten   Steht die älteste Holzkirche Polens in Kosieczyn / Kuschten, Kreis Meseritz?
Nach Renovierungsmassnahmen wurde bei wissenschaftlichen Untersuchungen festgestellt, dass das Holz der Kirche sehr viel älter als bislang angenommen ist und auch der Turm (bislang geschätzt 17. o. 18 Jh.) von 1431 datiert. Edeltraud Neitzel-Goschin berichtet.
     
Wojwodschaft Lubiski - Verborgenen Schätze?   Gibt es im Lebuser Land verborgene Schätze?
Stimmt es, daß das legendäre Bernsteinzimmer in den Gängen der Festungsanlagen des Oder-Warthe- Bogens bei Blesen versteckt wurde?
Woher stammt die ungewöhnliche Gemme im Museum Meseritz? Darius Brozek (Gazeta Lubuska) gibt Antworten auf diese und andere Fragen.

     
  Die vergessenen Grenze
Vor 100 Jahren dankte in Deutschland der Kaiser ab und Polen erlangte seine staatliche Unabhängigkeit wieder. Damals entstand auch eine Grenze, die heute längst vergessen ist. Mit ihr beschäftigt sich ein brandenburgisch-polnisches Projekt.
     
  Auswanderung nachgespielt
Die Emigration von ca. 800 Lutheranern aus Klemzig und Umgebung nach Australien vor 170 Jahren wurde in Klemzig Juli 2008 nachgestellt. Leonhard v. Kalckreuth war dabei.
     
  Auf Schinkels Spuren in den Kreisen Meseritz und Birnbaum
Zum 225. Geburtstag des bedeutenden dt. Architekten Karl Friedrich Schinkel (1781 - 1841) - ein Text von Ulrich Radomski über die Schinkel-Kirchen in den ehemaligen preussischen Provinzen.